Home
  Aktuelles
  Diagnostik
  Prophylaxe
  Akupunktur
  Arzneimitteltherapie
  Diätetik
  Indikationen
  Allergien
  Kinder
  Biographie
  Publikationen
  Links
     
Chinesische Medizin
     
     
  Indikationen

Diese Liste soll Anhaltspunkte geben für Krankheiten, die mit der chinesischen Medizin wirksam behandelt werden können. Im Einzelfall kann nur der Arzt nach dem Erstgespräch entscheiden.

1. Allergien

2. Infektanfälligkeit

3. Schmerzen des Bewegungsapparates

  • HWS-, BWS- und LWS-Syndrom
  • Tennisellenbogen
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Schmerzen im Knie und Hüftgelenk
  • Muskel- und Weichteilschmerzen
  • Rheumatische Beschwerdebilder
4. Psychosomatische und neurologische Erkrankungen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Trigeminusneuralgie
  • Facialisparese
  • Polyneuropathie
  • Schlafstörungen
  • Erschöpfungssyndrom
  • Depressionen, Angststörungen
5. Hauterkrankungen
  • Neurodermitis ( atopisches Ekzem) >>
  • Seborrhoisches Ekzem, Dyshidrotisches Ekzem, Nummuläres Ekzem
  • Schuppenflechte (Psoriasis)
  • Akne, Rosazea, Periorale Dermatitis
  • Nesselsucht (Urtikaria)
  • Herpes simplex und Herpes zoster (Gürtelrose)
  • Pilzerkrankungen (Mykosen)
  • Vitiligo – Frühstadien
  • Lichen simplex

6. Augenheilkunde

7. Gynäkologische Erkrankungen
  • Prämenstruelles Syndrom (PMS)
  • Schmerzhafte Regelblutung
  • Mastopathie
  • Kinderwunsch
  • Geburtsvorbereitung
  • Wechseljahresbeschwerden (Klimakterium)
8. Magen-Darm-Erkrankungen
  • Gastritis
  • Refluxkrankheit
  • Verdauungsstörungen, Blähungen, Reizdarm
  • Morbus Crohn, Colitis ulcerosa
9. Kinder
  • Infektanfälligkeit
  • Allergien
  • Kopfschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • Hyperaktivität

10. Urologie

  • Blasenentzündung
  • Inkontinenz
  • Prostatitis
  • Prostataadenom
  • Infertilität (Kinderwunsch)