Home
  Aktuelles
  Diagnostik
  Prophylaxe
  Akupunktur
  Arzneimitteltherapie
  Diätetik
  Indikationen
  Allergien
  Kinder
  Biographie
  Publikationen
  Links
     
Pulsdiagnose
Pulsdiagnose
     
     
  Chinesische Diagnose

Eine chinesische Diagnose ist die Voraussetzung für die erfolgreiche Behandlung mit den Verfahren der chinesischen Medizin. Sie beinhaltet neben einer ausführlichen Befragung Puls- und Zungendiagnose.

Die Pulsdiagnose erfordert viel Fingerspitzengefühl. Neben der Pulsfrequenz werden Höhe, Breite und Länge der Pulswelle sowie ihre Kraft und Spannung beurteilt. Insgesamt werden bis zu 32 Pulsqualitäten unterschieden.

Die Zungendiagnose gibt wichtige Hinweise auf die energetische Konstitution eines Menschen. Die Farbe und Beschaffenheit des Zungenkörpers und des Zungenbelages werden einer eingehenden Betrachtung unterzogen. Ein heller, blasser, gedunsener Zungenkörper weist auf einen Mangel an aktiven Energien hin. Ist der Zungenkörper rot, schmal und trocken liegt ein Mangel an Körpersäften vor.

Das Ziel einer chinesischen Diagnose besteht darin, ein möglichst umfassendes Bild vom Patienten zu bekommen. Danach wird entschieden, welche Behandlungsmethoden zum Einsatz kommen.

 

 

 

 

 

 

 
Zungendiagnose
 
Zungendiagnose